Monatsübersicht

23-111

Wenn der Rucksack immer schwerer wird - Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten im pädagogischen Bereich

Seminar für Pädagogische Fachkräfte im Jugendbereich, AusbilderInnen, LehrerInnen

Gruppen werden heterogener. Gerade infolge der Pandemie nehmen laut Charité Berlin Verhaltensauffälligkeiten und psychische Erkrankungen bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu. Es wird für PädagogInnen zunehmend schwerer, dem Bedarf Einzelner gerecht zu werden und zudem eine lernförderliche Umgebung zu schaffen.
In diesem Seminar geht es um den Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten im schulischen und beruflichen Alltag.

Zunächst folgt eine begriffliche Annäherung und Grundwissen: Was ist eine Auffälligkeit? Wo gibt es Anzeichen für eine psychisch verankerte Störung? Dann werden bestimmte Verhaltensauffälligkeiten mit ihren Anzeichen, Ursachen in den Blick genommen. Mögliche Interventionsformen werden besprochen. Es besteht die Möglichkeit, eigene Fallbeispiele szenisch aufzuarbeiten.
Anmeldeschluss: 09.07.2023

 

Termin:

03.07.2023 | Beginn | 10:00 Uhr

05.07.2023 | Ende      | 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Pia Alder

Seminargebühr:

129 €

23-207

Clownstreffen „Numero quattro“

Seminar für ausgebildete Clown:innen

„Je mehr ein Clown seine Schwächen zulässt, desto stärker wird er als Clown und desto größer als Mensch.“
 
Seit 2017 werden im Ev. Bildungshaus Clown:innen ausgebildet. Inzwischen sind über siebzig wunderbare Clown:innen in die Welt entlassen worden, und es wird wieder Zeit, dass alle die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Treffen haben.  
An diesem Wochenende wollen wir uns zeigen, uns vernetzen, viel lachen und weinen, denn wie wir wissen, gehört ja beides zum Leben dazu.
Das Clownstreffen ist für alle Clown:innen, die neugierig sind auf neue Mitspieler:innen, oder die ihre Clownsfreund:innen wieder sehen möchten.
„Wir leben, solange wir staunen können!“, so sagte es einst Platon. Also, lasst uns an diesem Wochenende staunen nach dem Motto:

Wenn sie lachen, fliegen sie
Wenn sie weinen, siegen sie...
Du denkst an dieses Clownsgesicht
und ganz tief in dir drin
wird aus der Welt ein Tausendschön
Die ganze Welt hat Sinn
S'ist wirklich wahr, ich hab's in meinen Träumen selbst geseh'n
 
(Herman van Veen "Die Clowns Lyrik")

Termin:

07.07.2023 | Beginn | 15:30 Uhr

09.07.2023 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Heike Scharf

Seminargebühr:

180,00

23-208

Wild - Eine kreative Entdeckungsreise

Seminar für Interessierte

Der Alltag hat uns im festen Griff. Die Sommerakademie bietet eine willkommene Gelegenheit mal aus sich herauszukommen, auszubrechen und den täglichen Trott hinter sich zu lassen. Wir werden Pinsel werfen, mit Ton schmeißen und dabei die innere Wildnis entdecken. Die Tage der Sommerakademie sind gekennzeichnet vom Kontrast zwischen wildem Arbeiten und konzentriertem Katalogisieren, was auf neuen künstlerischen Wegen zur inneren Ruhe führt. Als Jäger:innen und Sammler:innen pirschen wir durch die Natur, auf den Spuren Alexander von Humboldts, Maria Sybilla Merians, Ida Applebrog oder Julian Charriere. 

Das Erfassen von Biene und Hummel auf Kornblume, Borretsch oder wilder Möhre versetzt in einen ruhigen und meditativen Zustand und lässt Bilder von natürlicher Schönheit entstehen. Bei dieser Forschungsreise für mich, geht es um ein Erleben und Entdecken der Natur, dies mit neuen künstlerischen Techniken zwischen grober Malerei und feiner Federzeichnung. Wir modellieren uns persönliche Welten, erleben Material und Dreidimensionalität in der Keramik neu und erforschen in Ruhe unsere Wildheit. Lass uns aufbrechen in fremde Welten zu einer Forschungsreise Reise der ungezähmten Kreativität.
 

Termin:

17.07.2023 | Beginn | 16:00 Uhr

23.07.2023 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Meike Janßen, Künstlerin, Kunst- und Theaterpädagogin
Rahel Zaugg, Visual Artist, Keramikerin

Seminargebühr:

755,00 + 55,00 (Material)

23-307

Wenn wir gelassen und zufrieden sind, ist die Welt ein besserer Ort Oasentage – ein Wochenende für die Gesundheit von Leib, Geist & Seele

Seminar für alle Interessierte, die nach Strategien suchen, ihren Alltag zu ent-stressen.

Unsere Seele ist eine zarte Pflanze. Sie reagiert schon auf kleine Auslöser in unserem Alltag und beeinflusst unser Unterbewusstsein und Bewusstsein. Fehlt die nötige Entspannung und steht der Körper unter Stress, entwickeln wir schnell unliebsame Symptome. Wir fangen an, uns unwohl zu fühlen, haben kreisende Gedanken, spannen oft unbemerkt unsere Muskeln an, knirschen mit den Zähnen und finden uns im schlimmsten Falle in einer Depression oder einem Burn-Out wieder. Dauerstress macht uns mürbe und schadet uns auf psychischer und körperlicher Ebene.

An diesem Wochenende werden wir Strategien entwickeln, die dabei helfen, unseren Alltag zu ent-stressen und das Leben langfristig in einem entspannten Modus zu genießen. Dazu erforschen wir zunächst individuellen Stressfaktoren, sowohl am Arbeitsplatz als auch im privaten Bereich und finden Wege, die aus der Stress-Spirale führen können.
 

Yoga spielt dabei eine große Rolle, denn Yoga hilft nicht nur, die durch Stress verursachten körperlichen Symptome wie Blockaden, Verspannungen, Immunschwäche, Herz-Kreislauferkrankungen u.a. zu lösen und zu bessern, sondern wirkt direkt auf unser zentrales Nerven-und Hormonsystem. Durch das regelmäßige Üben von Asanas ( Yogapositionen) und Atmungsübungen stellt sich ein inneres Gleichgewicht wieder her, Du findest zu einer Balance im Alltag zurück.

Wir nehmen die Einladung der Natur an, Teil von ihr zu sein, und nutzen die Nähe zum Wald. Waldbaden, Yoga im Freien. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
 

Termin:

14.07.2023 | Beginn | 16:00 Uhr

16.07.2023 | Ende      | 13:00 Uhr

Seminarleitung:

Dorothee Mürmann-Hentschel, Yogalehrerin/ Yogatherapeutin und Lerntherapeutin 
 
 

Seminargebühr:

290 €

23-308

LEBEN(s).KUNST.WERT „AUF:LEBEN“ Ein kreatives Sommerseminar zur Stärkung der persönlichen Resilienz, für Stressabbau und Lust am Leben.

offen für alle iNTERESSIERTE

Es gibt viele Dinge, die den Menschen auszeichnen. Und eine grundlegende Fähigkeit davon ist die Kreativität. Menschen besitzen diese schöpferische Kraft, Neues zu entwerfen, flexibel zu sein und ihre Situation zu gestalten. Was steckt also hinter dieser,in allen Lebensbereichen nützlichen Fähigkeit?
 
Kreativität stärkt unsere Resilienz, die innere Widerstandskraft. Deshalb stehen im Mittelpunkt der Sommerwerkstatt „AUFLEBEN“, schöpferische und kreative Angebote, die uns anregen, Lebenswerte neu zu entdecken und in den Austausch mit anderen zu bringen. In entspannter Atmosphäre bleibt Zeit für  Besinnung und Entdeckungen.
 

Kreatives Schreiben, Bewegung und Ausdruck, Kunst und Naturerlebnis, Yoga, die Möglichkeit zum individuellen Gespräch.Trommeln und Singen und vieles mehr erwarten die Teilnehmenden. Ein Team von Referent:innen bietet ein vielseitiges Programm an, um Raum und Zeit zu haben, den Rhythmus des Lebens (wieder) zu spüren, auf Reisen durch das eigene Leben zu gehen, die Lust zu wecken, mit anderen gemeinsam Neues zu lernen.
 
Ein ausführliches Wochenprogramm wird Anfang 2023 veröffentlicht.
 
 
 

Termin:

10.07.2023 | Beginn | 10:00 Uhr

14.07.2023 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Pia Alder, Swen Engel, Martina Rambsuch-Nowak
Referent:innen: Team
 

Seminargebühr:

510 €

  • 2022 | Monatsübersicht
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember