Monatsübersicht

24-214

Die Kunst, sich selbst neu zu (er) – finden! Eine experimentelle Werkstatt zwischen Spiel und Gestaltung

Seminar für Interessierte

Die „Playing Arts“-Bewegung (PA) verbindet Kunst und Leben. Jede und jeder wird zum gestalterischen Tun angeregt. Die Spielbewegung PA ist gattungsübergreifend und versteht sich als ästhetische Selbstbildung, die ohne direktive Anleitung funktioniert.

Jede und jeder entwickelt im Prozess eine eigene Spur im Kontext der anderen Teilnehmenden. Es ist ein Wechselspiel zwischen Anregungen bekommen, sich selbst auf den Weg machen und Resonanzen erhalten. Im Grunde erinnert der Ansatz an die kindliche Weise, die Welt zu entdecken: neugierig, unvoreingenommen, spielerisch, und alles kann so überraschend sein.

Einige Prinzipien der Arbeit sind:
 

  1. Freiwilligkeit: Nur was ich selbst will, beflügelt mich und führt zu motiviertem Engagement!
  2. Zweckfreiheit: Nur ohne Zweckbindungen kann sich Spiel in seiner Ursprünglichkeit entfalten!
  3. Offenes Ende: Das kreative Abenteuer des Spiels kann erst entstehen, wenn man nicht weiß, was dabei herauskommt!
  4. Autonomie: Spiel ist unverfügbar, lässt sich weder erzwingen, noch verhindern, ähnlich wie Träume, Kunst, Liebe, Spiritualität!
  5. Ausdrucksformen:  Jede und jeder ist frei in der Wahl der Mittel!Wir haben einen großen Materialfundus, den wir zur Verfügung stellen werden.

Neben der Arbeit an der eigenen Spur werden wir ästhetische Übungen und Anregungen aus Kunst und Kultur anbieten. Bewegungsübungen begleiten unseren Tagesablauf.
Hinweis: Es gibt keinerlei Voraussetzungen für dieses Seminar, außer sich auf einen spannenden Prozess einlassen zu wollen.
 
 

Termin:

06.12.2024 | Beginn | 15:30 Uhr

08.12.2024 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Uwe Fischer, Spiel- und Theaterpädagoge, Playing Artist

Seminargebühr:

225,00

24-215

Tanz mit – bleib fit (Winterkurs)

Seminar für Tanzleiter:innen, Interessierte und Teilnehmer:innen, die ihre Kenntnisse im Seniorentanz vertiefen möchten

Siehe Seminar 24-205!

 



 

Termin:

13.12.2024 | Beginn | 15:00 Uhr

15.12.2024 | Ende      | 13:00 Uhr

Seminarleitung:

Referentin: Christiane Raschke, Tanzleiterin und Ausbildungsreferentin des Bundesverbandes Seniorentanz

Seminargebühr:

169,00

24-411

Alle Jahre – Advent, Weihnachten und den Jahreswechsel in Trauergruppen/im Trauercafé bedenken und gestalten

Seminar für ehrenamtliche Trauerbegleitende

Advent, Weihnachten und Jahreswechsel bedeuten für viele Trauernde eine „dunkle Zeit“. Das erste Mal „ohne“ den geliebten Menschen, der gestorben ist, die vielen weiteren Male „ohne“... – das löst oft Ängste und schwere Gedanken aus. Gewohnte Abläufe  und Rituale können nicht mehr so gestaltet werden, weil dieser Mensch fehlt.
Allein zu sein in einer Zeit, die in unserer Kultur als Familienzeit und „Zeit der Liebe“ als „Heile Zeit“ gilt, lässt die Einsamkeit und die Trauer oft noch mehr spürbar werden, wie eine unüberwindbare Hürde erscheinen.
 

Wie können wir die trauernden Menschen in unseren Begleitungen darauf vorbereiten, sie stärken, ihnen „ein Licht“ mit auf diesem Weg geben?
An diesem Tag werden Sie Texte, Methoden für Gesprächseinstiege, Rituale und kreative Möglichkeiten rund um die Advents- und Weihnachtszeit kennenlernen und ausprobieren können. Eigene Fragen, Erfahrungen, Texte, Methoden und Rituale sind herzlich willkommen!

In Kooperation mit:                                                                                                                                                                     Referat Seelsorge der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
 

 

Termin:

06.12.2024 | Beginn | 15:00 Uhr

08.12.2024 | Ende      | 13:00 Uhr

Seminarleitung:

Marion Zwilling: Trauerbegleiterin (BVT), Trauerbegleiterin, Referentin für Trauerthemen, Qualifizierende im Bundesverband Trauerbegleitung e. V. (BVT)Trauerbegleiterin, Referentin für Trauerthemen, Qualifizierende im Bundesverband Trauerbegleitung e. V. (BVT)

Seminargebühr:

335 €

  • 2025 | Monatsübersicht
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember