FAMILIE UND GESUNDHEIT

21-602

Klangschalen-Meditation-WochenendeImpulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele (mit Klangschalen, Tambura und Harfe)

Seminar für Interessierte, Leiter*innen von Meditationsgruppen

Bild zu Seminar Klangschalen-Meditation-WochenendeImpulse und Entspannung für Körper, Geist und Seele (mit Klangschalen, Tambura und Harfe)

Ein Wochenende für Körper, Geist und Seele. Mit Klang und Meditation können wir zur Ruhe kommen und Kraft tanken. Klangschalen ermöglichen es auch Unerfahrenen zu meditieren, denn sie führen den Geist in die Stille. Neben der Klangmeditation lernen wir die Herzmeditation kennen. 

Sie steht der christlichen Tradition nahe, denn die Herzenswünsche, die wir darin für uns und andere formulieren, erinnern an Segenswünsche. Herzmeditation beruhigt den Geist und öffnet das Herz, wir kommen in Kontakt mit uns selbst und üben uns darin, das Herz für andere oder auch für Gott zu öffnen.

Selbstliebe und Nächstenliebe können gleichermaßen in uns wachsen, und wir können Herzensqualitäten entwickeln, die uns stärken: Liebe, Mitgefühl, Dankbarkeit und Vertrauen.  Die Teilnehmer*innen kommen auch in den Genuss kurzer Klangmassagen. Was erwartet uns noch? Klang-Fantasiereisen, Harfenmusik, Atem- und Entspannungsübungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: warme Socken, wetterfeste Kleidung für Gehmeditation, falls gewünscht ein Meditationskissen.
 

 

Termin:

26.11.2021 | Beginn | 16:30 Uhr

28.11.2021 | Ende      | 13:30 Uhr

Seminarleitung:

Michaela Brinkmeier Meditationslehrerin, Klangtherapeutin und –pädagogin 

Martina Rambusch-Nowak

Seminarkosten:

175 €

22-601

AUFBRUCH UND WANDEL MIT MÄRCHEN; KLANG UND MEDITATION

Seminar für Interessierte, Leiter:innen von Frauen- und Meditationsgruppen

Aufbrechen, sich entfalten und aufblühen – die Natur im Frühling weckt in uns die Sehnsucht, unser Leben zur Blüte zu bringen. Wie das gelingen kann, davon erzählen uns Märchen mit ihrer Fülle an Weisheiten und Sinnbildern – Kraftquellen, aus denen wir an diesem Wochenende schöpfen wollen. Wir machen uns mit Märchenheld:innen auf den Weg ins Abenteuer Leben und erleben mit ihnen wunderbare Verwandlungen. Zu den Märchen lassen wir Gedichte und meditative Übungen auf uns wirken (z.B. Klangmeditation, Herzmeditation, Gehmeditation).

Was erwartet uns noch? Atem- und Entspannungsübungen, Singen, meditativer Tanz, Harfenmusik und Austausch in der Gruppe. So wollen wir neue Kraft schöpfen für Körper, Geist und Seele und Impulse mit nach Hause nehmen, die unser Leben reicher machen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
 
Bitte mitbringen: warme Socken, wetterfeste Kleidung für Gehmeditation, falls gewünscht ein Meditationskissen (vorhanden sind: Bänkchen, Matten und Decken, es kann auch auf einem Stuhl meditiert werden).
 

Termin:

18.03.2022

20.03.2022

Seminarleitung:

Michaela Brinkmeier (Märchenerzählerin, Autorin, Meditationslehrerin, Klangtherapeutin und –pädagogin) 

päd. Verantwortung:

artina Rambusch-Nowak

Seminarkosten:

175 €

22-602

Jahresveranstaltung des Biochemischen Vereins

Seminar für Interessierte an Naturheilkunde, Homöopathie und Biochemie

Ansprechpartnerin: Lore Hirsch Raiffeisenstraße 27 26122 Oldenburg Tel.: 0441 2179991 Fax: 0441 2179992 info@biochemie-oldenburg.de
 

Termin:

25.03.2022 | Beginn | 17:00 Uhr

27.03.2022

Seminarleitung:

Ingeborg Wilken

päd. Verantwortung:

Swen Engel

Seminarkosten:

auf Anfrage

22-603

Stimme – Körper – Natur

Seminar für Interessierte

Bildungsurlaub beantragt

Die Stimme ist oft ein Spiegel unsere Stimmungen. Der Körper ist das Instrument, das uns bewegt und Haltung zeigt. Die Natur lässt uns Schönheit und Grenzen entdecken.
 
In vielen Bereichen des Lebens ist ein sicheres Auftreten und stimmliche
Überzeugungskraft wichtig. Egal, ob im familiären Kontext, im Gespräch mit Kollegen und Mitarbeitern oder bei einem Vortrag, die Stimme und Ihr Auftreten entscheidet stark mit, ob wir mit unserem Anliegen ankommen.
 
Manchmal ist es anfangs kaum wahrnehmbar und schleichend, dass die Stimme ermüdet und auch Körper und Geist Erschöpfungssymptome zeigen. Wie gelingt es, sich so aus zu balancieren, dass es leichter wird der Stimme Präsenz zu verleihen und den Körper für die
Ausdruckskraft zu nutzen, ohne sich dabei zu verausgaben. Die Fähigkeit trotz Stress und schwieriger Umstände die seelische Kraft zu haben und sich immer wieder neu aufrichten
zu können, nennen wir Resilienz.
Durch Stimm- Atem und Körperarbeit und den Aufenthalt in der Natur, können wir diese trainieren, können Stärken herausarbeiten, um auch bei Belastung ausgeglichen und gelassen zu bleiben.

Seminarinhalte:
 
Die Stimme:
• Körper-Atem-Stimme: Wie die Stimme entsteht
• Gut vorbereitet: Warm-Up von Stimme und Körper 
• Artikulation und Klang der Stimme (der gute Ton)
• Wie bleibe ich bei Stimme? (Stimmpflege)
• Texte oder Lieder
• Individuelle Stärken und Qualitäten der Stimme
Der Körper:
• Yoga für die Stimme
• Spielen, bewegen, tanzen
• Theaterspiele und Improvisation
• Neue (Atem-) Räume schaffen
• Körpereinsatz beim Sprechen
• Hilfreiches bei Lampenfieber
Die Natur:
• Aktiv zur Ruhe kommen
• Waldbaden
• (Trommel)Meditation
• Die Sinne wiederentdecken
• Zufriedenheit
• Wohin mich die Füße tragen…
In diesem Seminar geht es darum, aus den natürlichen Ressourcen heraus Kraft für Stimme und Körper zu entwickeln ohne sich verstellen zu müssen. Diese Kraft ist flexibel, kann Stimmungen aufnehmen und Menschen bewegen.
Jenseits von Selbstoptimierung und getrieben sein, gilt es bei sich selbst anzukommen und neuen Mut zu schöpfen. Eine gute Freundschaft mit Stimme, Körper und Natur lässt und sicher und heiter durchs Leben gehen.

Termin:

31.05.2022 | Beginn | 10:00 Uhr

02.06.2022 | Ende      | 16:00 Uhr

Seminarleitung:

Eva Niethammer, ausgebildete Sängerin und Schauspielerin. www.stimmtraining-hh.de

päd. Verantwortung:

Swen Engel

Seminarkosten:

390,00

22-604

Achtsam durchs Ammerland und darüber hinaus – mit dem Fahrrad unterwegs in der Natur

Seminar für Interessierte

Bewusst die Natur wahrnehmen, sie erleben und in sie eintauchen. Fahrradfahren macht glücklich – die entschleunigte Bewegung auf zwei Rädern kommt für den/die Liebhaber: in der Meditation gleich. Mit dem aufmerksam geschulten Blick für die Umgebung gelingt das bewusste Abtauchen in die einzigartige Natur und die Landschaften des Ammerlands. Nutzen Sie eine Woche des achtsamen Fahrradfahrens auch als Inspiration und Ideengeber für kleine und große Fluchten im Alltag. 

Dabei haben wir auch das Thema Nachhaltigkeit im Blick. Wie kann ein sanfter (Fahrrad-)Tourismus zur Erhaltung der Umwelt und dem Schutz des Klimas beitragen? Wie kann das Rad ein Beitrag einer verantwortlichen Lebensführung sein, der unser Handeln und dessen Auswirkungen auf die Natur in den Blick nimmt?
Fahrräder oder E-Bikes können vor Ort ausgeliehen werden. Wenn Sie uns rechtzeitig vorher informieren, organisieren wir dies auch gerne für Sie. Alternativ bringen Sie auch gerne Ihre eigenen Räder mit.
Am Donnerstagabend schließt die Gruppe mit einem gemeinsamen Grillen die letzte längere Tour ab.

Termin:

11.07.2022 | Beginn | 16:00 Uhr

15.07.2022 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Swen Engel

Seminarkosten:

355,00

Nicht mehr buchbar:
FAMILIE UND GESUNDHEIT

21-601

Die Fotos meines Lebens

Seminar für Interessierte ab 60 Jahren

Die Älteren werden sich noch an lange Diaabende im Wohnzimmer erinnern. Gemeinsam wurden die Dias von Onkel Heinrichs erstem Italienurlaub angeschaut und Mettigel verspeist. Schade, dass diese gemütlichen Abende vorbei sind. 
Die Fotos unseres Lebens lagern in Fotoalben oder Kisten, manche sortiert oder alles durcheinander. Vielleicht haben wir Fotos digitalisiert auf unserem Computer gespeichert.  Sicherlich gibt es Fotos, die uns besonders wichtig sind, weil sie Stationen unseres Lebens markieren.  
Wir möchten Sie einladen, eine Auswahl von Fotos mitzubringen. Wir begeben uns auf Reisen in die Biografien unseres Lebens.  
Sicherlich gibt es Überschneidungen oder ganz neue Entdeckungen bei den anderen Menschen unserer Gruppe.

 

Es kann beglückend sein, zusammen mit anderen, auf Augenblicke des eigenen Lebens zu schauen.   
Wir möchten nicht nur erinnern, sondern auch bedenken, was uns heute und in Zukunft für unser Leben wichtig erscheint. Die Ergebnisse werden wir fotografisch festhalten, digital oder auch mit analoger Technik. Zusätzlich wird es Tipps geben, wie wir unsere Fotoschätze archivieren können um sie vor dem Zahn der Zeit zu bewahren. 
 
In Kooperation mit: 
Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg


Referent: 
Norbert Bierbaum, Fotograf

Anmeldeschluss:
23.04.2021
 


 

Termin:

07.05.2021 | Beginn | 16:30 Uhr

09.05.2021 | Ende      | 14:00 Uhr

Seminarleitung:

Uwe Fischer, Heike Scharf
 

Seminarkosten:

180 €

  • 2021 | Monatsübersicht
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember